Umzüge Knabl - Karolinenstrasse 20 - 83043 Bad Aibling - Telefon: 0 80 61 / 25 45 - Telefax: 0 80 61 / 3 77 68 - info@umzuege-knabl.de




der Umzugs- und Speditionsfirma Josef Knabl,
Bad Aibling - seit 1876 in fünfter Generation

15.11.1876
Bestellung zum bahnamtl. Spediteur durch das Königliche Oberbahnamt Rosenheim (nach Bau der Bahnstrecke Holzkirchen - Rosenheim im Jahre 1857)

1882-1897
Botenfahrten nach Au und Feilnbach bis zur Eröffnung der Bahnlinie Aibling - Feilnbach im Jahre 1897

1906 - 1936
Königlich-bayerischer Posthalter und Poststall bis zur Einführung der Kraftpost. Letzter Posthalter und Postillon von Aibling. Zusätzlich Umzüge mit den sogenannten Bahnmöbelwagen (von Pferden gezogen), bei Strecken über 10 km wurden diese eisenbereiften Holzmöbelwagen auf Eisenbahnwaggons verladen und von einem Kollegen in Frankfurt oder Hamburg oder jedem anderen beliebigen Ort mit Pferden abgeholt und entladen - das "Vorgängermodell" der heutigen Containerverkehre.

1940
Bis heute Kunstauktionsspediteur beim Kunstauktionshaus Hugo Ruef, München

1952
Verkauf der Pferde und Kauf des ersten Möbelwagens mit Motor

1976
100-jähriges Firmenjubiläum

seit ca. 1980
Umzüge mit allen dazugehörigen Leistungen in Deutschland und Europa mit eigenen modernen Möbelwagen sowie Umzüge nach Übersee in 20 und 40´ Containern

1989
Übernahme des Unternehmens vom jetzigen Inhaber,
Georg Knabl

seit ca. 2000
Spediteur für die Europäische Schule und das Europäische Patentamt München

2003
Mitarbeiterauszeichnungen für 25-jährige und 40-jährige Firmentreue

2013
Übergabe des Unternehmens von Georg Knabl an seinen Sohn Markus Knabl

2016
140-jähriges Firmenjubiläum und Ausflug der Belegschaft